Magen Ballon

Der Magenballon ist ein, seit vielen Jahren angewendetes, endoskopisches Verfahren, das wie ein Magen Botox funktioniert. Der Ballon wird in den Magen gelegt und aufgeblasen. Es gibt verschiedene Arten von Ballons von verschiedenen Marken. Je nachdem welches Verfahren angewendet wird.

Ballon mit Luft:

Im entleerten Zustand wird er endoskopisch in den Magen eingeführt und mit Luft zwischen 500-700cc je nach Magenvolumen dds Patienten aufgeblasen. Der Ballon hat ein Ventilmechanismus wie bei einem Fahrzeugrad und die Luft kann mit der Zeit abnehmen. In der Regel sollte es nach 6-8 Monaten entfernt werden, da es über einen längeren Zeitraum die Magenwand schädigt.

Ballon mit Flüssigkeit:

Der Ballon wird mit Flüssigkeit im Magen gefüllt. Es liefert ein besseres Ergebnis, als ein mit Luft gefüllter Ballon, da es im Vergleich schwerer im Magen liegt. Es besteht ein geringeres Risiko, dass die Flüssigkeit aus dem Ventilmechanismus austritt. Im Laufe der Zeit kann das Volumen des Ballons, der mit Flüssigkeit und Luft aufgeblasen ist, abnehmen. Diese Volumenreduktion im Ballon kann die Gewichtsverlustrate verringern. Der mit Flüssigkeit aufgeblasene Ballon wird nach 6-8 Monaten entfernt.

Verstellbarer Ballon:

Am Magen Ballon befindet sich ein Mechanismus, der es ermöglicht, das Flüssigkeitsvolumen zu verringern und zu erhöhen. Es kann lange Zeit, beispielsweise 1 Jahr, im Magen verbleiben und bei Verringerung des Volumens endoskopisch wieder gefüllt werden.

Kapsel Ballon:

Es handelt sich um eine Art Ballon, der keine Endoskopie erfordert und muss von dem Patienten geschluckt werden. Nach 4-6 Monaten schmilzt der Ballon von selbst und muss nicht entfernt werden. Bei der Anwendung dieser Art, wird das Magenvolumen mechanisch reduziert und der Durchgang der Nahrung vom Magen in den Darm verzögert. Auf diese Weise wird eine Gewichtsabnahme erreicht. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass es für ein Erfolgsergebnis wichtig ist, dass die Anwendung des Ballons oder Botoks richtig durchgeführt wird, eine gute Zusammenarbeit mit einem Ernährungsberater stattfindet und der Patient den Willen zeigt abzunehmen. Wenn einer dieser drei Faktoren nicht vollständig erfüllt wird, behindert dies die Gewichtsabnahme.

Ernährung:

Für ausführliche Informationen zum Punkt Ernährung, können Sie sich an unsere ausgebildeten, erfahrenen und sehr patientenorientierten Ernährungsberaterinnen wenden und Ihnen auf Instagram folgen. Die erste Methode zur Behandlung von Fettleibigkeit ist die Ernährung. 

Magen Botox

Der Magen Botox wird auf endoskopischem Wege über den Mund in den Magen injiziert. Während dem Vorgang ist der Patient unter Vollnarkose. Der Eingriff ist schmerzfrei. Die Dauer des Vorgangs beträgt 10 Minuten und der Patient wacht danach wieder auf. Schmerzen nach dem Eingriff sind nicht zu spüren. 30 Minuten nach dem Vorgang kann der Patient entlassen werden und seinem täglichen Leben nachgehen. Nach einem Magen Botox ist es nicht erlaubt Auto zu fahren, da eine  Schläfrigkeit und Zerstreutheit des Patienten bis zu 2 Stunden anhalten kann.

Op. Dr. Ferhat Çelik und sein erfahrenes Team streben stets mit einer strengen prä- und postoperativen Nachsorge einen hohen Erfolg an. Ihre Zufriedenheit ist unser Erfolg. Für weitere Informationen können Sie uns kontaktieren und unsere Instagram und YouTube Seiten besuchen.

Wie wird ein Magen Botox angewandt?

„Botulinumtoxin“ wird mit einer speziellen Nadel endoskopisch an 40 Stellen des Magens injiziert. Auf diese Weise werden die Bewegungen des Magenmuskels reduziert. Mit dieser Anwendung im Fundusbereich nimmt die Produktion des „Ghrelin-Hormons“ ab. Durch den Eingriff bleibt die Nahrung länger im Magen und das Hungergefühl lässt nach. Dieser Effekt setzt nach dem 3. Tag ein und erreicht den höchsten Wert im 3. Monat. Sie endet mit einer Abnahme im 6. Monat.

Hat der Magen Botox Risiken oder Nachfolgen?

Botox wird am Menschenkörper seit Jahren angewandt. Die Wirkung endet nach 6 Monaten. Es besteht kein Risiko, wenn der Eingriff von erfahrenen Ärzten durchgeführt wird. In den Rückmeldungen, die wir von über 1000 durchgeführten Eingriffen erhielten, gab es außer einem Druckgefühl und Sodbrennen am 3. Tag keine Beschwerden. Auch diese Beschwerden klangen durch medikamentöser Behandlung innerhalb von 2-3 Tagen ab.

Bei welchen Personen wird der Magen Botox angewandt?

Unsere langjährigen Erfahrungen haben gezeigt, dass Patienten mit einem Übergewicht von bis zu 20kg, der Idealgruppe angehören. Menschen mit einem höheren Gewicht haben niedrigere Erfolgsraten.

Wie groß ist die Erfolgsrate bei einem Magen Botox?

Der Magen Botox ist kein Wundermittel. Obwohl die Erfolgsquote bei den idealen Personen hoch ist, ist es nicht möglich ein 100% erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Der wichtigste Punkt ist eine gezielte Ernährungsberatung und -umställung. Viele Personen denken, dass sie nach dem Eingriff abnehmen werden, indem sie ihre alten Essgewohnheiten fortsetzen. Hier beginnt der größte Fehler. Obwohl das Hungergefühl gesenkt wurde und der Magen voller Nahrung ist, isst die Person mit seinen alten Gewohnheiten weiterhin zu viel und kann nicht abnehmen. Aus diesem Grund sollte der Vorgang von einem guten Team durchgeführt werden. 

Durch unsere sorgfältige Patientenauswahl und eine enge Nachsorge nach dem Eingriff, sorgen wir für eine hohe Erfolgsquote.

Wir werden Sie kontaktieren

Besuchen Sie uns